Sie sind hier

MT April/Mai 2020: Partielle Farben

Forums: 
Bild: 

Klaus hat es mal wieder geschafft, die Entscheidung war zum Schluss klarer als es am Anfang ausgesehen hat.

Klaus stellt diesen Monat mal wieder ein kameratechnisches Thema - Partielle Farben. Ob das Partielle Farben I, II oder III ist, ist egal, es sollte aber auf jeden Fall Frischware sein.

Das Tulpenbeet stammt aus Tutzing - nicht etwa aus den Niederlanden.

Ich bin gespannt - bei dem Artfilter erinnere ich mich immer wieder, was wir beim Usertreffen in Malta für einen Fun damit hatten. Das kann ich jetzt natürlich nicht rauskramen - Frischware ist ja angesagt. Aber ich denke, gerade beim augenblicklichen Wetter ist Farbe echt angesagt.

Nochmal die Regeln:
- Ein neues Bild wird direkt als Antwort auf den Hauptpost gepostet. (Also bei einem neuen Bild nicht auf "Antwort" klicken, sondern bis zum Ende des Threads scrollen und dann die dort vorzufindenden Antwortfelder nehmen.)
- Kommentare als Antworten auf das eingestellte Bild, sie rücken dadurch eine Stufe ein. (Bitte ein bisschen dabei aufpassen, sonst wird das schnell unübersichtlich. Ich habe keine Möglichkeit, falsche Postings "umzuhängen".)
- Beginn: 15.4.2020 0:00 Uhr MEZ
- Ende: 11.5.2020 0:00 Uhr MEZ.
- Am 11.5. sucht dann Klaus eine Vorauswahl von 5 Bildern raus, von denen er der Meinung ist, sie wären die Tollsten und ich mache eine Umfrage. Die läuft bis zum 14.5.2020 ca 8:00 MEZ
- Der Gewinner dieser Umfrage ist der Themensteller für den nächsten Monat und muss am Ende des Themas dann auch seine 5 Favoriten raussuchen.
- Das nächste Monatsthema beginnt dann am 15.5.2020 0:00 Uhr MEZ
- Dieses Monatsthema bleibt bis zum 11.5.2020 in der Liste der Forenthemen oben angepinnt.

Bild des Benutzers Thomas N

Bild: 

Die Frage tauchte auf, Infrarot und Partielle Farbe?

Klar geht es. JPG des IR über die Oly-App. Dort Partielle Farbe 1 gewählt. Also voll korrekt im Thema.
Aufnahme im Bremer Bürgerpark, Aufnahmeobjekt ist das historische Parkhotel.

Bild des Benutzers Olyknipser

und schön, wie die Bäume miteinander korrespondieren.
HG, Falk

Bild des Benutzers Klausihonig

...nimmt ja auch nur einen Teil der Farben auf. Je nachdem, welchen Filter Du hast einbauen lassen. Von daher: Toller Treffer für das Monatsthema, Thomas!
Hoch lebe Infrarot!
Klaus

ho

Bild des Benutzers Renate Schulze

und nach meiner Meinung eines der besten Bilder bisher zu diesem Thema!

Ausdrucksstark und interessant; klasse, Thomas! :o)

Begeisterte Grüße,
Renate

Bild des Benutzers Ernst-W.

Bild: 

wird passend zum Monatsthema gestaltet.

Bild des Benutzers Olyknipser

Bild: 

...doch immer wieder faszinierend.
HG, Falk

Bild des Benutzers Klausihonig

Bild: 

Ich hab in einem anderen (nicht-Oly) Forum nen ziemlichen Verriss gelesen von einem, der sich über ein Bild ausgelassen hat, das der Fotograf mit dem Color Key direkt in der Kamera gemacht hatte. ER würde das NIE machen, sondern lieber hinterher am Rechner. Das sei alles viel genauer und besser und bla.
Ich bin da jetzt kein so Pixelpeeper, dass ich das bestätigen könnte. Ich habs mal ausprobiert - also das von der Kamera generierte jpg mit dem über das RAW generierte Bild verglichen - und sehe nix. Oder muss man das auf ein paar hundert Prozent hochziehen, damit man Unterschiede merkt?
Generell ist natürlich schon klar, dass das RAW-Bild die besseren Ausgangsdaten hat. Aber gilt das auch in Bezug auf die partielle Farbe?
Fragt der Klaus (der sich jetzt mit diesem outing hoffentlich nicht bis auf die Knochen blamiert hat)

ho

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Bild: 

Wer liest schon andere Foren......

Im Ernst: Workspace macht genau das gleiche wie die Kamera. Da findest Du keinen Unterschied. Das ist Sinn und Zweck von Workspace. Das baut quasi eine "virtuelle Maschine" in der die Trupic-Entwicklung läuft. (Deswegen ist das auch so schnarchlangsam.)

Was der Kollege vermutlich meint, ist, dass er das in Photoshop macht. Dort kannst Du natürlich die Farbe genauer einstellen - nicht nur die paar Farben, die die Kamera zur Verfügung stellt, sondern alle Farben. Du kannst den Farbbereich genauer definieren, usw.

Aber - und das ist das Wesentliche an der Nummer. In der Kamera macht es mehr Spaß. Jeder, der seinerzeit mit uns durch Malta getobt ist, die E-M1en mit einem Custom-Modus Partielle Farbe auf Rosa auf "S" wird das bestätigen. Die Nummer war legendär und ich werde das nie vergessen. Vor allem - man kuckt anders. Man sieht anders. Man sieht Motive, die einem nie aufgefallen wären, wenn man nicht in der Kamera bereits diesen Filter hat.
Die Bilder werden einfach besser. Zuhause in Workspace rumschrauben - klar, kann man machen. Aber im Allgemeinen sieht man es den Motiven an, dass da nicht vor Ort komponiert wurde.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Klausihonig

...kann ich mir sehr gut vorstellen. Die eingestellte Filterfarbe beamt sich sozusagen in den Kopf rein. Und man sieht plötzlich auch anders.
Und: Wenn man jpg und RAW fotografiert, kann man hinterher ja beides tun. Wenn's nicht ganz passt auf dem jpg, kann man über das RAW ja evtl. noch nachtunen...
Frühe Grüße vom Klaus

ho

Bild des Benutzers C-oly

Reinhard bereits angesprochen.

aber die zitierte Aussage fällt für mich eher unter das Stichwort "menschliche Einstellung". So wie es Leute gibt, die nie mit einem E-Bike fahren würden, weil das ist ja kein Radfahren mehr. So gibt es eben auch Leute, die nur mit Kleinbildformat-Sensoren fotografieren oder eben nur mit RAW - sonst ist das ja kein Fotografieren mehr.
Wer sich gut mit Bildbearbeitung auskennt, mag möglicherweise bei dem einen oder anderen Bild auch etwas mehr rausholen können. Andererseits gibts hier eine ganze Menge eingestellte Fotos, die OOC sind und nur fürs Einstellen verkleinert wurden. Bei den Besprechungen gehts trotzdem eher um Bildwirkung, Aussschnitt und ähnliches, eher selten um "dreh mal den Regler bei xy ins Gelbe für deine Schnecken".

Manchmal habe ich in anderen Foren aber auch den Eindruck, dass es eher ein Fall vom Fuchs ist, dem die Trauben nicht schmecken, weil er nicht drankann, sprich unsere Olys einiges haben, das andere gerne hätten.

Christine

Bild des Benutzers WillyH

Bild: 

Hallo Klaus,
wie schon erwähnt, gehe ich davon aus, dass die Aussage betrifft die Bearbeitung mit andere Tools. Sowie der Artikel von Renate, da bin ich mir auch sicher, der verbringt schon seine Zeit vorm Rechner (und hiermit möchte ich die Ergebnisse nicht abwertend, die sind schon beeindruckend).
Meine Arbeit verlangt von mir, dass ich Tagsüber meistens vor einen Bildschirm hocke. Somit möchte ich Abends nicht wieder vor einen Bildschirm sitzen.
Das heißt im Umkehrschluss, ich verbringe lieber meine Zeit hinter der Kamera, wenn es geht im freien und versuche fertige Bilder zu produzieren. Klar, nicht immer klappt es.
Hier zwei Beispiele, ich habe die in einer PhotoStory gepackt, damit beide Bilder im selben Post sind.
Das linke Bild ist für meinen Empfinden sauber, beim Rechten hat leider die Lippe vom Straßenmusikant ein kleines Reflex abgekriegt.
Stört es mich? Teilweise schon, aber ich bin trotzdem zufrieden mit den Ergebnisse.
Viele Grüße
Willy
PS: Bild ist AK

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

...stört der Reflex nicht. Im Gegenteil.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Olyknipser

Auch als Bildermacher ist man ja vom Anspruch, möglichst "perfekte" Fotos abzuliefern, nicht gefeit. Im Gegenteil. Oft wird es geradezu so exzessiv betrieben - es ist ermüdend.
Jedes Motiv wird totphotogeshoppt. Das ist hier im Forum nicht so.
Und das freut mich.
HG, Falk

Bild des Benutzers WillyH

und deshalb bin ich hier Aktiv und nicht in anderen Foren.
VG
Willy

Bild des Benutzers Ruth

mir richtig gut. Es spricht mich an.
Liebe Grüße Ruth

Bild des Benutzers Klausihonig

Bild: 

Ich wollte am Sonntag gerade die Allee mit der Joggerin aufnehmen, als von hinten dieses Radlergruppe ins Bild fuhr. Und weil ich vom Raps noch den Color Key gelb drinnen hatte, kam dann dieses Bild raus.
Sagt der Klaus

ho

Bild des Benutzers Olyknipser

Fahrt nicht so dicht zusammen als Gruppe...
Ich hoffe, der linke Radler ist noch rechtzeitig vor der Joggerin nach rechts eingeschert?
Schöner Schnappschuß, Klaus.
HG, Falk

Bild des Benutzers Klausihonig

Sie hat überlebt Dank der anderthalb Meter Sicherheitsabstand...

ho

Bild des Benutzers WillyH

kein Fortschritt?
Vielleicht nicht immer, aber ab und zu hilft der Zufall auf neue Ideen zu kommen.
VG
Willy

Bild des Benutzers Klausihonig

... gibt's eh keine Zufälle nicht.
Klaus

ho

Bild des Benutzers C-oly

Bild: 

Von meinem immer noch laufenden Stop Motion Projekt. Da habe ich von Anfang an die Idee für ein zweites Set gehabt und heute Abend weitgehend fertiggestellt. Natürlich habe ich auch eine Beleuchtungsprobe gemacht und dann mal ein bisschen mit den partiellen Farben gespielt. PfIII
Christine

Ergänzung: wer wissen möchte, wie das Set mit Tageslicht bzw. dieses Foto mit WB Glühbirne aussieht: https://oly-e.fotografierer.com/?q=node/3450#comment-20635

Bild des Benutzers Olyknipser

Bild: 

Ich habe ein Motiv entdeckt, mit dem ich die Liebhaber von Verbrennungsmotoren hier im Forum sicher happy mache.
Ein guter Tag für mich.
Ein guter Tag für oly-e.
;-)))))))))))))))))))
HG, Falk

Bild des Benutzers KFH

Ja da kommt Freude auf :-)

Have fun!

Bild des Benutzers Olyknipser

...wenigstens einen. ;-)
Danke.
HG, Falk

Bild des Benutzers mosi62

liegt ja ganz auf meine Linie, aber.....
irgendwie fehlt mir die Schärfe auf dem Gefährt.

Das Zusammenspiel mit dem Hintergrundspruch ist natürlich klasse.
Hier ein Spruch beim Classic Grand Prix https://www.mosi62.de/html/ClassicGP_files/vlb_images1/classicgp12003.jpg

Gruß Uwe

Bild des Benutzers Olyknipser

Könnte schärfer sein...muß mal schauen, ob die anderen Aufnahmen da anders sind.
HG, Falk

Bild des Benutzers mosi62

darauf aufmerksam machen, weil oft auch schon beim verkleinern fürs Web so manche Schärfe verloren ging ;-)
Vielleicht kannste ja etwas nachschärfen???
Gruß Uwe

Bild des Benutzers Olyknipser

...vergrößert nochmals angeschaut:
Hatte wohl den AF nicht sauber gesetzt. :-(
Kann man nix machen.
Pech.
HG, Falk

Bild des Benutzers KFH

Bild: 

etwas mehr Dynamik für den Klaus

Have fun!

Bild des Benutzers Klausihonig

Super. Weiter so!
Um Längen besser als das Bild mit dem statischen BMW.
Vielleicht noch ein bisserl dunkler=dramatischer entwickeln?
Klaus, begeistert

ho

Bild des Benutzers Renate Schulze

... sehr interessant - gefällt mir! :o)

Sonnige Grüße,
Renate

Bild des Benutzers Haifisch

Bild: 

lieber zu Hause.

Johannes Itten mit unbekannter Studentin.

--
Gruß aus Berlin
Wolfhard

Bild des Benutzers Thomas N

Hi Wolfhard, schön mal wieder was von Dir zu sehen. Gute Idee.
LG Thomas

Bild des Benutzers Haifisch

Hi Thomas, danke. Jetzt hat man Zeit für Ideen :-)

--
Gruß aus Berlin
Wolfhard

Bild des Benutzers Olyknipser

...immer einen Harem um sich herum. ;-)
Sein (Ittens) Farbkreis ist im übrigen klasse.
HG, Falk

Bild des Benutzers Haifisch

Tatsächlich? Dacht immer, das wäre Marcel Breuer :-)

https://www.bauhaus100.de/das-bauhaus/werke/fotografie/marcel-breuer-mit...

--
Gruß aus Berlin
Wolfhard

Bild des Benutzers Olyknipser

...gab`s auch am Bauhaus, klar. ;-)

Bild des Benutzers Achim Meier

Bild: 

...fisch war in einem Rätsel zu erraten. Hier lauscht der Protagonist aufmerksam der Übersetzung durch den Babelfisch. Für alle Fälle ist ein Handtuch zur Hand. Man weiß ja nie - but: Don't panic!
In Workspace mit PF III , Vignette und Rahmen versehen.
Gruß aus HH
Achim

Bild des Benutzers Thomas N

Das rechte Ohr blieb frei?
Das Orange kommt gut.
LG Thomas

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

braucht man nur einen. Der kommuniziert über Gedankenmatrix. Wenn man da zwei hat, wird's nicht besser..... ;-)

r.w. admin.

Bild des Benutzers Achim Meier

...wenn Du in jedem Ohr einen hast entsteht genau das was verhindert werden soll - nämlich babylonisches Sprachgewirr! Auch gewisse Rückkopplungseffekte sind nicht gänzlich auszuschließen ;-)
Gruß aus HH Achim

Bild des Benutzers WillyH

42er Fan Gemeinde!
Sehr gut umgesetzt!
VG
Willy

Bild des Benutzers elfchenlein

Die vierteilige Trilogie in 5 Bänden müsste ich auch mal wieder durchschmökern :-D

Grüßle von Antje

Bild des Benutzers Olyknipser

Bild: 

Bei diesem Bild bin ich mir unsicher: Muss man von der abgebildeten Person in diesem Fall das Einverständnis einholen?
Da könnte mir vielleicht Reinhard mit profundem juristischem Wissen klärend weiterhelfen.
Ggf. lösche ich es nämlich wieder.
HG, Falk (-im-wieder-ernsthaft-Modus-)

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Als Admin würde ich das Bild drinlassen, da ich nicht der Meinung bin, eine bestimmte Person erkennen zu können.
Ein Rechtsanwalt kann das anders sehen.

Aber was ich hier machen würde: per Photoshop die beiden Krane abbauen. Die verhauen Dir die dynamische Linie der Brücke.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Olyknipser

Photoshop.
Ich habe nicht generell etwas gegen Bildbearbeitung. Nicht daß (Stichwort: "Photoshopshopping") da ein falscher Eindruck entsteht.
Aber: Ich stehe nicht auf so gravierende Eingriffe (in der Art wie "Kräne abbauen") in ein Bild ;-).
Und ich muß ja ehrlich sagen: Ich mag die Komposition - habe sie ja mit voller Absicht so angelegt.
Aber die allgemeine Forumsmeinung darüber würde mich schon interessieren....
HG, Falk

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

.. auf "Ich will das aber so" noch was zu sagen.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Klausihonig

Zum Einen dürfte es im Bereich der Bäume und des Gebäudes ne ziemliche Pfriemelei werden, die Kräne da wegzuoperieren. Zum Anderen würde das Bild aber an Klarheit in der Linienführung gewinnen. Die beiden Burschen stören schon ziemlich...
Wobei mir der untere Teil des Bildes eh ein bisserl zu dunkel erscheint. Obwohl ich's ja gern dramatisch mag.
Klaus

ho

Bild des Benutzers Olyknipser

Die Schatten habe ich "absaufen" lassen - resp.- den Kontrast hochgezogen, damit nicht zuviel Bildinfo-Details ablenken. (...der Kran reicht...;-)
Mir gefällt das ganz gut so.
HG, Falk

Bild des Benutzers Olyknipser

Es gibt natürlich immer eine Plan-B Bild-Variante. Ob ICH die will, steht auf einem anderen Blatt und ist erstmal nicht relevant, denn ich möchte ja die andere Meinung hören. Sonst müßte ich kein Bild einstellen. DU würdest die Kräne rausnehmen, OK. Das kann man ja machen, so man will. Ich weiß ja sehr wohl, auf was Du gestalterisch hinauswillst, und kann das auch nachvollziehen.
Zudem schätze ich Kritik an einem Bild von mir auch dann, wenn ich sie nicht teile. Das kommt vielleicht nicht immer so rüber, ist aber deshalb nicht weniger ehrlich gemeint.
Deshalb ohne jegliche Ironie: Danke.
HG, Falk

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer