Sie sind hier

Laowa 4mm f2.8

Forums: 
Bild: 

Sönd wöllkomm

Gestern war ja bekanntlich Vollmond und meine Frau und ich nahmen an einem Vollmonddinner auf dem hooche chaschte im Appenzellerland teil. Ich natürlich meine E-M1 II und Pen-F mit diversen Objektiven, etc, eingepackt. Wegen den Wolken zeigte sich leider unser Nachbar nicht. Dafür war das Rheintal mehr oder weniger sichtbar.

Also habe ich an meiner Pen-F das Laowa 4mm angeschraubt und versuchte, im Dunkeln ohne Stativ zu fotografieren. Ich legte die Kamera auf die Brüstung und hoffte, dass sie nicht hinunterfällt. Übrigens: Mit der E-M1 II geht es nicht, weil dann der Handgriff auch auf dem Foto drauf ist. Dieses Objektiv bietet 210° an! Ausser mal ein paar Testfotos vor ca. zwei Monaten hatte ich es noch nie eingesetzt. Um so schwieriger war es dann im Dunkeln zu fotografieren. Ganz klar hätte ich zuhause üben müssen. Mea culpa...

Das Foto habe ich in DXO nur aufgehellt und für das Forum die Grösse verkleinert. Aufgehellt darum, damit das kreisrunde Fisheye sichtbar wurde. Wie gesagt, es besteht ganz klar noch Luft nach oben!

Aber ich finde dieses Objektiv interessant. Darum mein Post...

Gruess
Helmi

Bild des Benutzers CPC664

Bild: 

Leider hatte ich nicht viel Zeit gehabt. Die letzte Fahrt ging um 22 Uhr und als ich um ca. 21.15 Uhr am Fotografieren war, wurde der Dessert erst serviert.

Hier noch ein Foto mit meiner Frau drauf...

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

.... Das macht Lust auf mehr...

r.w. admin.

Bild des Benutzers C-oly

Bild: 

das Laowa 4mm 2.8 stand auf meiner "könnte interessant sein"-Liste, seit ich es bei der letzten Photokina an deren Stand gesehen hatte.
Ein paar Tage nach Weihnachten ist es dann als verspätetes Weihnachtsgeschenk in meine Tasche gefallen...
Allzuviel Gelegenheit zum Spielen habe ich noch nicht gefunden, aber doch genug um festzustellen, dass es wirklich, wirklich schwierig ist, die Kamera festzuhalten, ohne Finger ins Bild zu bekommen.
Es ist mein erstes rein manuelles Objektiv, deshalb tue ich mich mit der richtigen Schärfeeinstellung auch noch etwas schwer, aber das wird.
Eine rollende Glaskugel zu simulieren, ist mir immerhin schon gelungen... da passen sogar die Finger, die mal wieder ins Bild ragen halbwegs rein...
Christine

Bild des Benutzers AndyT

Bild: 

Nur 4,5mm/F1,8 aber „etwas“ größer und unhandlicher, dafür aber keine Gefahr die Finger drauf zu kriegen: Fujinon 13x4,5BERM-M48BS hier bei 4,5mm - da müsste man die eingebaute Streulichtblende umbiegen ;-)
LG AndyT

Altglassammler

Bild des Benutzers C-oly

.macht optisch aber auch nicht mehr her. Da sind mir die Finger lieber: mit etwas mehr Übung können die sich optisch leichter "raushalten".
Christine

Bild des Benutzers AndyT

Ich nutze es normalerweise auch mit einem MC14, da dann nur eine marginale vignettierung in den Ecken zu sehen ist ;-) oder mit dem eingebauten 2x Extender dann ist es komplett ohne Vignette!
LG AndyT

Altglassammler

Bild des Benutzers AndyT

Bild: 

Hier auch noch mal zur Ansicht ;-)
LG AndyT

Altglassammler

Bild des Benutzers C-oly

Bild: 

Der Aufbau sieht ja schon sehr eindrucksvoll aus. Aber meine Präferenz geht zu klein und leicht..
LG Christine

Bild des Benutzers panomatic

Wenn der „Kreis“ nicht oben und unten abgeschnitten wäre hätte ich auch so ein LAOWA.
Durch diesen Fehler ist es leider ein „No-Go“!

LG Andreas

Bild des Benutzers schokopanscher

Bild: 

Ja sicher, ohne den Cut oben und unten wäre es perfekt, aber auch mit diesem kleinen Makel finde ich die Bildwirkung außergewöhnlich, wenn auch nicht für alles Motive passend.
Aufnahmedaten: Pen-F mit Laowa 4mm F2.8 Circular Fisheye, F5.6, ISO 200, 1/8, -0.7EV, freihand, auf ~1:1 beschnitten

Bild des Benutzers CPC664

Ganz grosses Kino, äh Jahrmarkt! Tolle Idee...

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer