Sie sind hier

[Verkauft] Infrarot-Kamera (auf 700 nm umgebaute Olympus E 620 mit Olympus Zuiko 11-22 mm, f 2.8/3.5

Bild: 

Ich biete eine vom Fachhändler auf 700 nm umgebaute DSLR-Olympus-Kamera E 620 mit dem bekannten Olympus Weitwinkel-Objektiv Zuiko 11 - 22 mm, f2.8 - 3.5. Dank des Umbaus auf 700 nm sind sowohl farbige, als auch monochrome IR-Fotos möglich (je nach Wunsch). Zum lichtstarken Weitwinkel-Objektiv gibt es zusätzlich einen elektronischen Adapter auf mft, so dass das Objektiv an allen ft-Kameras, sowie ebenfalls an allen mft-Kameras genutzt werden kann. Mit entsprechendem Adapter natürlich zusätzlich auch an anderen Kameras. Die Kamera besitzt einen internen Bildstabilisator, wie bei Olympus üblich. Zwei CF-Speicherkarten gehören zum Lieferumfang (je 16 GB) sowie selbstverständlich alle Anschlusskabel, Abdeckkappen und die Bedienungsanleitung. Die Kamera sowie das Objektiv, das Ladegerät und der Adapter funktionieren einwandfrei, sind frei von Beschädigungen, lediglich sehr geringe Gebrauchsspuren sind bei sehr genauem Hinsehen erkennbar. Das Display war von Anfang an durch eine Folie zusätzlich geschützt und ist ebenfalls vollkommen in Ordnung. Aktuell wird das Objektiv bei Amazon immer noch für 1.050,-- Euro verkauft und funktioniert hervorragend bei sehr guter Abbildungsleistung.

An einer normalen Kamera angesetzt liefert das Objektiv natürlich auch "normale" Abbildungen und bietet sich aufgrund der hohen Lichtstärke auch für die Astro-Fotografie/Milchstraßenfotografie sowie selbstverständlich auch für alle anderen Weitwinkelbereiche an (Landschaften, Architektur usw.).

Die geringe Naheinstellungsgrenze von nur 28 cm bietet zusätzlich die Möglichkeit, mit diesem Objektiv auch sehr interessante Bilder zum Beispiel im Detail-Bereich zu machen.

Im Rahmen der üblichen Objektiv-Tests (gerne mal googeln) erreichte dieses Objektiv außergewöhnlich gute Ergebnisse bei ebenso hervorragender Abbildungsleistung.

Ein Fachbuch zur Infrarotfotografie gehört zusätzlich zum Lieferumfang (vom "IR-Fachmann" Klaus Mangold; aktueller Preis 27,95 €); dieses Buch erklärt alle Bereiche der Infrarotfotografie ebenso wie die Bearbeitung dieser Fotos am PC. Es handelt sich hierbei sozusagen um ein Standardwerk zur IR-Fotografie.

Am liebsten ist mir Abholung; auf besonderen Wunsch würde ich die Kamera plus Zubehör auch Versenden bei Übernahme der Versandkosten durch den Käufer (versicherter Versand) sowie bei Vorab-Überweisung (kein PayPal).

Meine Preisvorstellung für alles komplett liegt bei 499 Euro (VHB).

Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

Bild des Benutzers Renate Schulze

Bild: 

Beispielbild 1

Bild des Benutzers Renate Schulze

Bild: 

Beispielbild 2

Bild des Benutzers Renate Schulze

Bild: 

Beispielbild 3

Bild des Benutzers Renate Schulze

Bild: 

Bild der Kamera mit Display-Ansicht: das Display ist seitlich klapp- und schwenkbar sowie komplett umdrehbar und somit beim Transport geschützt.

Bild des Benutzers Klausihonig

Hallo Renate, das is ja ein Ding! Warum verkaufst Du die Kamera denn?
Und kannste das Teil - sofern es nicht schon verkauft ist - vielleicht mit nach Schwerin zu unserem Usertreffen mitnehmen? Dann kann man sich die Kamera mal genauer ansehen...
Grüße aus Bayern vom Klaus

ho

Bild des Benutzers Renate Schulze

... freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen, Klaus!

Nun, ich möchte sie verkaufen (genau wie neulich meine erste IR-Kamera), da ich sie einfach zu wenig nutze, und nur zum Akku-regelmäßig-aufladen ist sie einfach zu schade, vor allem das Objektiv, finde ich.

Ich hoffe sehr, dass ich sie bereits VOR der Fahrt nach Schwerin verkaufen kann, da ich das Geld dafür gerne für eine PEN F (mit-)nutzen möchte (hier hat Gitta mich mit ihrer Begeisterung durch Reinhard fast unheilbar angesteckt ...), aber da ich keine gute und günstige Gebrauchte finde, muss ich wohl auf eine Neue sparen ... und die würde ich dann nämlich gerne auch schon mit nach Schwerin nehmen (also die neue PEN F).

Ob das klappt, weiß ich allerdings nicht - ich hoffe einfach drauf.

Um deine Begeisterung mit Glück noch etwas für die IR-Fotografie steigern zu können, schau' gerne mal hier:
https://blickfuehrung.jimdo.com/infrarot/(dort findest du unter "Infrarot" noch ein paar Bilder, die ich damit gemacht habe) - mit Glück gefallen sie dir ja auch ...?

Sonnige Grüße,
Renate

Bild des Benutzers Klausihonig

Da war ich schon auf der Seite und hab mir die Bilder angesehen. Echt der Hammer.
Aber man macht halt solche Bilder auch nicht alle Tage...
Klaus

ho

Bild des Benutzers Renate Schulze

... danke für die Blumen! :o)

Ja, das ist wohl richtig - wenn sich kein Käufer findet, bleibt sie halt bei mir, wird weiter gepflegt und ab und zu mal ausgeführt zum Aufstocken der Galerie :o)

Ist dann quasi so wie bei einem Gnadenhof ...

Sonnige Grüße,
Renate

Bild des Benutzers Ralf Schober

Wenn ich "Infrarot" lese denke ich gleich an eine Kamera, mit der man "Wärmebilder" von Gebäuden machen kann, um zu sehen wo der größte Wärmeverlust ist.
Geht sowas mit dieser Kamera?

Habe deine Homepage gerade angeschaut. Klasse. Tolle Bilder.
Ich bin beeindruckt.

Außerdem, Du wirst Deine neuen Pen-F lieben.

Bild des Benutzers Renate Schulze

Ralf, ich freue mich sehr, dass dir meine Bilder gefallen! :o)

Zu deiner Frage: nein, eine Infrarotkamera, wie meine, funktioniert nicht wie eine Wärmebildkamera.

Hier findest du die Erklärung:

http://www.raspberry-pi-geek.de/Magazin/2015/01/Infrarotkamera-im-Eigenbau

Danke schön auch für deinen Zuspruch zu meinem PEN-Plan: im Moment ist er leider noch nicht realisierbar (dafür muss ich noch etwas Geld ansammeln, da es mit der Anschaffung einer gebrauchten am letzten Sonntag leider doch nicht geklappt hat).

Jetzt hat das (Weiter-)Sparen also wieder ein konkretes Ziel ... :o)))

Hoffnungsvolle Grüße,
Renate

Bild des Benutzers iamsiggi

Das geht mit diesen Sensoren leider nicht, die "Wärmestrahlen" sind bei sehr viel höhere Wellenlängen angesiedelt

Die Sensoren der Kameras die wir haben sind auf einen Bereich von 400-650nm ausgelegt, wenn man den Filter entfernt, gehen sie dann bis 1000nm.

Bei den sehr sehr langen Wellenlängen bedarf es ganz anderer Sensoren.

Hier gibt es auch einiges zur Technik der IR Fotografie mit Digitalkameras:

https://www.irrecams.de/infrarot/ir-fotografie/

Bei denen habe ich bislang einen E-PL6 umbauen lassen.

Es folgt wohl aber einen E-M10.II

Siegfried
....am Sternenhimmel bis zu 700nm unterwegs ;-)

--
Siegfried
"Man sieht nur das, was man weiß"

http://www.AustrianAviationArt.org/cms

Bild des Benutzers Renate Schulze

... nun hoffe ich, dass es doch noch mit einer PEN F für mich klappt ... :o)))

Danke für den Anruf! :o)))

Bild des Benutzers Renate Schulze

Das Paket ist unterwegs ...

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer