Sie sind hier

Composite - "Dunkler" oder "Heller

Forums: 
Bild: 

Es war das Jahr 2016..... da habe ich mal ein paar TimeLapse-Bilder zusammengebaut um zu zeigen, was man mit einem LiveComposite machen könnte, das nicht nur "heller" kennt, sondern auch "dunkler". Die habe ich bei Olympus abgegeben.
Normalerweise denkt man bei "Darken Composite" an die üblichen Bilder, die seit Jahren mit Canon-Kameras möglich sind. Da macht die Kamera eine Serie - Klassiker: Snowboarder im Gegenlicht - und flickt die Bilder mit dem Parameter "Dunkler" zusammen.
Ich wollte das damals in der Kamera haben - wie LiveComposite, nur eben mit "dunkler". Die Übergänge sind dann weit flüssiger als mit TimeLaps - und man kann eben auch Lange Belichtungen realisieren.
Das erste Bild ist eine Serie aus Norwegen, einmal mit "Dunkler" und einmal mit "Heller" zusammengefügt. Da natürlich der Boden immer wieder im Dunkeln liegt, kriegt das Bild mit dem dunkelblauen Himmel eine spooky Stimmung. Da könnte man sich bei einem LiveBild einen Grauverlaufsfilter vorstellen...

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Bild: 

Von der Zingster Seebrücke aus. Mit "Heller" hat man einen wüsten Sturm, mit "dunkler" sind auf einmal alle Buhnen zu sehen.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Bild: 

Monduntergang von Sasbachwalden aus.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Bild: 

Und ein letztes noch, einfach um zu zeigen, was "Darken" mit ziehendem Nebel macht.
"Darken" kann für mich weit mehr, als nur Bewegungsabläufe abbilden. Es kann nämlich auch das genaue Gegenteil. Es kann Nebel, Wolken, ziehende Himmelskörper und Flugzeugspuren wegzaubern. Autoscheinwerfer in der Stadt und sogar die Sonne vom Himmel.

Nur dass ich halt immer keine Lust habe, ne TimeLapse zu machen und hinterher mein Corel PhotoPaint anzuwerfen - das die Funktion schon seit Urzeiten drin hat. Ich hätt's halt gerne in der Kamera....

r.w. admin.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer