Sie sind hier

Drucker Epson SureColor SC-P600

Bild: 

Moin,

ich biete hier unsere Epson SureColor SC-P600 an. Es handelt sich um einen A3+-Drucker. Alle tiefgehenden technischen Infos können auf der Seite des Herstellers eingesehen werden.

Der Drucker arbeitet mit Pigment-Tinten und hat einen durchaus hohen Anspruch.

Warum ich ihn verkaufen? Einmal ist er für unser geringes Druckaufkommen zu groß und zu schwer. Das führt weiterhin dazu, dass immer mal wieder eine Düse eintrocknet. Das bekommt man dann zwar schnell wieder hin, aber mich nervt es.

Aber der ausschlaggebende Grund ist, dass der Drucker (nach Aussage des Herstellers) nicht so gut für Normalpapier geeignet ist. Geht, aber es kommt viel zu häufig zu Fehl-Einzug. Das nervt! Ein Epson-Mitarbeiter sagte mir, dass der Drucker gut mit Fotopapieren arbeitet. Ja, schön, klappt auch super, aber ich brauche dann doch eher den Drucker für den Normalanwender. Nur für Fotos ist mir das Ding zu groß!

Der Drucker ist schon ein paar Jahre alt, funktioniert aber einwandfrei! Der Neupreis lag mal bei bummelich 700,- Euronen. Eine Schwarzpatrone ist schon fast leer, eine neue lege ich mit bei.
Weiterhin ist noch eine handgefertigte Staubschutzhaube dabei.

Patrone und Staubschutzhülle haben alleine einen Wert von knapp 70,-€!

Für 50,-€ (Frustpreis) geht er weg. Ach ja, nur an Selbstabholer!
Der Trümmer ist so schwer, dass ich ihn, selbst wenn ich wollte, nicht so verpackt bekomme, dass er unfallfrei irgendwo ankommt. Die OVP habe ich nicht mehr. Platzprobleme, ich sprach davon. Also, vorbeikommen, Tasse Kaffee trinken, mitnehmen.

Ach ja, Garantie oder Gewährleistung gibbet nicht mehr, auch nicht von mir!

Danke für das Interesse!

Bild des Benutzers Martin Groth

Bild: 

Um mal einen Eindruck zu bekommen...

--
Früher war mehr Lametta!

Bild des Benutzers Markuso

die schaut aber richtig gut aus.

Die Schönheit des Augenblicks festhalten

Bild des Benutzers Martin Groth

Moin,

der Drucker ist erstmal reserviert.

Grüße
Martin

--
Früher war mehr Lametta!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer