Sie sind hier

Glückstreffer ...

Forums: 
Bild: 

Hallo,
ich war das letzte Jahr fotographisch ein bisschen zurückhaltend. Heute Morgen sprach mich eine Arbeitskollegin an, ob ich den Super Mond fotografieren würde. Irgendwie als ich nach Hause kam und mir den Mond angeschaut hatte, dachte ich mir warum nicht. Ich fing mit ein paar Bilder mit Spotmessung an. Dann eine lustige Doppelbelichtung (werde ich noch hier unten posten).
Als ich zusammenpackte, merkte ich einen Flugzeugstreifen der sich direkt in Richtung Mond bewegte. Zittern, zittern, schnell noch die Spotmessung vorbereiten (Exif Daten sind im Bild), ruhig halten, mit ein Auge auf das Flugzeug (wegen der leichte Verzögerung im Sucher) und dann endlich abdrücken!
Was für ein Moment!
Ja, ich gebe zu, da war sehr viel Glück im Spiel!
Das Bild ist ein 100% Crop, EM-1.1, 75-300 - 1:4.8-6.7 II bei 300 mm.
Vielleicht fehlt ein bisschen Schärfe oder etwas anderes, ich bin eher ein ooc-Fotografierer (außer Zuschneiden), aber ich glaube, dass der Moment eingefangen worden ist.
Das Bild gab mir heute wieder ein Schub und verspreche Besserung und hier im oly-e aktiver werden.
Viele Grüße
Willy

Bild des Benutzers WillyH

Bild: 

und hier die oben erwähnte Spielerei mit der Doppelbelichtung

Bild des Benutzers Fischerkogel

Glückwunsch zu dieser Aufnahme mit dem Flugzeug vor dem Mond. Mir ist bei einer Beobachtung des Monds durch ein Teleskop bei fast hundertfacher Vergrößerung ein Flugzeug genau "durch den Mond" geflogen. Da ich nicht damit gerechnet hatte, war ich kurz erschrocken über dieses riesige Flugobjekt.
Eine Pseudo-Doppelbelichtung "Mond über Venedig" hatte ich zu analogen Zeiten auch schon aus zwei Dia "gebastelt" mit einer Anordnung mit einem halbdurchlässigen Spiegel.
Was ich bei dem hier gezeigten Bild nicht ganz verstehe, ist die recht weiße Farbe des Monds - oder stand der schon so hoch, dass der "Abendroteffekt" schon vorbei war ?
Dein Kirchtum ist günstiger Weise von der passenden Seite von Lampen erhellt - das Haus vor dem Fachwerkhaus (leider) nicht.
Gruß
Lutz

Bild des Benutzers WillyH

Hallo Lutz,
Danke!
zur Doppelbelichtung: Kirchturm/Fachwerkhaus und Mond bildeten zu meinen Standort einen ca. 90 Grad Winkel. Erst habe ich Kirchturm/Fachwerkhaus abgelichtet (mit Stativ), danach Kamera auf Mehrfachbelichtung eingestellt, Kamera auf Spotmessung und Freihand das Mond Bild geschossen. Mond stand wie du sehr gut erkannt hast schon etwas höher.
Gruß
Willy

Bild des Benutzers iamsiggi

Bild: 

Ja man braucht auch Glück und oftmals sehr viel Ausdauer.

Mond + terrestrischen Objekt in gleicher Schärfe bei stärkerem Tele geht sich glaube ich gar nicht aus.

Die Doppelbelichtung ist toll geworden!

Da der Himmel ja die Bilder mitunter stark verunstaltet kommt man so OOC halt nicht so weit, als wenn man nicht zumindest etwas am Kontrast und Schärfe dreht.

Man muss ja nicht gleich, so wie ich letzten Sonntag Nacht, fast 600 Bilder stacken, bevor es an die Bearbeitung geht ;-)

Siegfried

--
Siegfried
"Man sieht nur das, was man weiß"

http://www.AustrianAviationArt.org/cms

Bild des Benutzers WillyH

Danke für deine Zustimmung!
Ja, stacken hätte sicherlich was gebracht, dafür hätte ich aber einen Hubschrauber benötigt der an der Stelle schwebend und still während der Aufnahmen hält ;-)
Grüße
Willy

Bild des Benutzers Tarnkappe

Wirklich ein toller (Glücks)-Treffer :-)

Planen kann man so etwas nicht, aber man kann durch "verdächtige" Standorte dem Glück etwas näher kommen.

Jedenfalls eine sehr eindrucksvolle Aufnahme :-)

"Damit hat es angefangen..."
Als Doppelbelichtung perfekt - von Composing nicht zu unterscheiden :-)

Aber - wer die Natur nicht nur aus Bildern kennt, runzelt beim Anblick des Bildes etwas die Stirn (auch wenn er noch nicht weiß weshalb).

1. Wie auch bei der Sonne, wenn Sonne und Mond flach über dem Horizont stehen, verfärben sie sich in Richtung Gelb bis Orange.

2. Die lange Luftstrecke, die für das Verfärben verantwortlich ist, führt auch dazu, dass der Lichtball oben und unten leicht gestaucht erscheint.

Der doppelbelichtete Mond ist hingegen strahlend weiß und kugelrund ;-)

Gruß Dieter

Bild des Benutzers WillyH

Hallo Dieter,
es war von Anfang an nicht mein Anliegen es als "mögliches echtes" Bild darzustellen. Wie schon oben erwähnt, war es ein bisschen als Scherz gedacht, für meine Kollegin die einen Super Mond Bild haben wollte (und der ist auch sehr gut bei Ihr angekommen).
Jetzt wo ich deine Anmerkungen lese, ja, in der Tat, so sehen Sonne und Mond nah am Horizont aus.
Besten Dank zu deiner Einschätzung zur Dopplebelichtung :-)
Gruß
Willy

Bild des Benutzers Thomas N

Toller Moment! Und doppeltes Glück.
Gestern Nacht war hier völlig bewölkt und diesig. Die Tage davor prima und plante, den Mond aufzunehmen.
Bei Deiner schönen Aufnahme Doppelglück
LG Thomas

Bild des Benutzers WillyH

Hallo Thomas,
hier um Stutgart rum, war der ganze Tag eher bewölkt. Als ich nach Hause kam, ziehten die Wolken gerade weg. Und dann ging ich auf gut Glück los und wurde belohnt!
Danke für deine Wünsche!
Gruß
Willy

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer