slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8 slideshow 9

Ist schon wieder Weihnachten? ( Olympus-Promotion)

Olympus hat mal wieder Kits und Rabatte ausgepackt.

OM-D E-M5 Mark III 12‑45 mm F4 PRO Kit
Ab Mitte Mai für 1599,- EUR / 1799,- CHF

Promotions vom 15.5. bis 31.7:
Beim Kauf einer E-M5III gratis dazu: 45mm f/1,8

Beim Kauf einer E-M1III gratis dazu ein Rode Mic.

Beim Kauf einer E-M1X gratis dazu ein 17 1,2 Pro.

Beim Kauf einer TG-6 gratis dazu den Light Guide LG-1 und die schwimmende Handschlaufe CHS-09

Welches der folgenden 5 Bilder hat das Monatsthema am besten getroffen?

Strange Days
18% (10 Stimmen)
God put...
30% (17 Stimmen)
Tulpenblüte 2
9% (5 Stimmen)
Die Nackte im Park
34% (19 Stimmen)
Da liegt sie nun
9% (5 Stimmen)
Gesamtstimmen: 56

Promo E-M1II, Makro, 45er etc

Olympus packt wieder den Rabatt aus:

30mm Makro f/3.5: UVP 222,- 100 Euro billiger
60mm Makro f/2,8: UVP 415,- 100 Euro billiger
45mm f/1,8: UVP 259,-100 Euro billiger

E-M1II mit 12-45: UVP 1899,- 500 Euro billiger. Das 12-45 gibt's also quasi geschenkt.

Gültig ist das vom 24.4. bis 3.5.

Die genauen Infos gibt's hier:
https://shop.olympus.eu/de_DE/promo.html?id=13704

Neue Reparaturpreisliste Olympus - ab 1.4.!

Olympus hat eine neue Reparaturpreisliste.

Wie schon mehrfach mitgeteilt: Die Reparaturabteilung Portugal arbeitet trotz Corona weiter.
Da Olympus Hamburg derzeit so weit als möglich HomeOffice macht, ist jetzt da keiner, der eventuell Pakete bearbeiten könnte.
Also bitte deshalb den normalen Versandweg einhalten.

Reparatur anmelden bei Olympus Online - https://my.olympus-consumer.com/

Es ist Vorkasse notwendig, in der ist bereits die Rücksendung enthalten!

Bamberg singt...

Das Video ist ja mittlerweile viral gegangen und Dutzende von Agenturen haben sich drangehängt. Das hier verlinkte Video ist das Original.

Warum ich das hier verlinke? In dieser Straße wohnt auch Uwe - und auch er sitzt auf einem der Vordächer. Uwe arbeitet bei Klabautermann - genau der Einrichtung, für die wir hier im Advent gesammelt haben.

Kleine Info dazu: die Straße singt jeden Abend. Immer zuerst die Ode an die Freude und dann ein anderes Lied.

Volle Leistung bei Oly-e

YouTube, NetFlix, Facebook und Instagram verringern die Bildqualität in Europa um das Netz zu entlasten.

oly-e.de tut das nicht.

Wir arbeiten seit bald Jahrzehnten mit maximaler Datensparsamkeit, so dass oly-e auch bei lausigster Internetverbindung schnell ist.

Olympus in Corona-Zeiten

Aus naheliegenden Gründen habe ich bei Olympus mal nachgefragt, wie dort derzeit auf die Herausforderungen reagiert wird. Hier die offizielle Mitteilung betreffs Olympus Hamburg:

Zulässige Bildgröße geändert

Nachdem die Olypedia jetzt vom Server weg ist, habe ich die zulässige Bildgröße sowohl für Themenerstellung wie für Kommentarbilder geändert.
Es sind jetzt 3000x3000 Bilder mit 2MB möglich.

Wenn das nicht ausreicht, Bescheid sagen, ich kann da auch noch mehr machen, aber ich denke, so für's Erste sollte das mal reichen.

Olypedia wieder up and running

Die Olypedia ist umgezogen, nun wieder auf eine ganz eigene Domain. (Und muss sich den Platz nicht mehr mit pen-and-tell und oly-e und meinem Shop teilen)
Sie heißt jetzt auch endlich wieder simpel

https://olypedia.de

Natürlich weiß ich (noch) nicht, ob beim Umzug nicht doch ein paar Kanten eines Sofas abgeschrammt wurden. Eventuell muss auch das Klavier noch gestimmt werden. Also wenn euch was auffällt, Bescheid sagen.

Olypedia zieht um

Die Olypedia zieht um. Von der Subdomain olypedia.fotografierer.com wieder auf eine eigene Domain.
Das dauert etwas, bis das alles wieder eingerichtet ist, die Backups und Restores gefahren sind und alles andere wieder funktioniert. Ein paar Bilder sind bei dem Umzug unter den Tisch gefallen, weil deren Dateinamen so viele Sonderzeichen enthalten, dass sich Filezilla weigert, sie zu kopieren. Von über 100.000 Dateien sind das etwa 250. Kann ich nichts machen. Ist so. *Schulterzuck*

Nur zur Info.

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer