Sie sind hier

Kolibrischmetterling im Freiflug

Bild: 

naja, eigentlich ein Taubenschwänzchen, seit diesem Jahr wiederholt in meinem Garten gesichtet.

OMD E-M1 Mark II, 300 f4, 1/10.000stel Sekunde, Blende f8, ISO 2500, CAF+TR und ProCap L

Die sind verdammt schnell und man weiß nicht wo sie hin wollen

Bearbeitet mit LR Topaz Sharpen AI und Photoshop

Bild des Benutzers Ralf

bin beeindruckt.

Bild des Benutzers TKI

Danke :-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers TKI

Bild: 

out of Cam

OMD E-M1 Mark II, 300 f4, 1/6.400stel Sekunde, Blende f8, ISO 2500, CAF+TR und ProCap L, Blendenvorwahl, Zeitautomatik

ist ein Bild von vieren aus ein kleinen Serien, die alle etwa gleich gut geworden sind

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Fischerkogel

Das was aus solchen ooc bei der Bearbeitung herauskommt ist beeindruckend. Mir gefällt dieses "Original" aber auch gut.Es muss für mich nicht das Letzte herausgeholt werden. (Dieses "Flugobjekt" beobachte ich seit Jahren an unseren Balkonkästen)
LG Lutz

Bild des Benutzers TKI

Danke :-) In den meisten Fällen hält sich meine Bearbeitung in Grenzen, gibt natürlich Ausnahmen wie immer. Interessant war für mich die Erfahrung machen zu können das man mit ProCap L bei diesem Motiv tatsächlich 4 Aufnahmen hintereinander mit vergleichbarer Qualität bekommen kann. Trotz hoher ISO Einstellungen. Ich was selbst überrascht!

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Renate Schulze

... die kleinen Schwirrer sind wirklich schwer scharf zu bekommen!

Im letzten Jahr habe ich überhaupt zum ersten Mal einen gesehen und hatte auch das Glück, dann beim zweiten Mal kurz darauf, ein für mich gutes Bild hinzubekommen.

Ist nicht so einfach, zumal ja auch der Hintergrund irgendwie passen sollte.

Klasse gemacht!

Begeisterte Grüße,
Renate

Bild des Benutzers TKI

Danke :-) Ja die sind echt flott unterwegs inkl. nicht berechenbarer Richtungswechsel. Aber Glück gehört zum Geschäft dazu ;-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers WillyH

Ich bin sprachlos, was für tolle Bilder!!!
VG
Willy

Bild des Benutzers TKI

Danke :-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Stefan

... Hammer.
Danke für's Teilen der Einstellparameter.

Grüßle,
Stefan

Bild des Benutzers TKI

Danke :-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Klausihonig

...ist voll der Hammer. Hut ab! Mit dem Topaz Sharpen kämpf ich leider noch ein bisschen...
Klaus

ho

Bild des Benutzers TKI

Danke :-)
Schärfen manuell so um 80, Denoise so zwischen 8 und 15, ggf Details wiederherstellen etwas hochziehen, passt bei mir meistens

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers AchimF

Bild: 

Super erwischt!

Seit einer Woche habe ich die Demo von Topaz Sharpen installiert. Die bisherigen Ergebnisse sind – neutral ausgedrückt – unterschiedlich. Aber auch die ständigen Programmabstürze sind für mich alles andere als ein Motivationsschub, in dieses Programm zu investieren.

Das Taubenschwänzchen habe ich im Sommer mit dem mFT 40-150 aufgenommen mit „nur“ 1/800, was zu den verwischten Flügeln führt. Das gefällt zumindest mir aber auch.

Gruß
AchimF

Bild des Benutzers TKI

Danke :-)
An sich habe keine Probleme mit Topaz (gekaufte Version), macht was es soll, nur eben etwas langsam. Ich brauche Topaz aber nicht immer, gibt ja auch andere Methoden zum Schärfen und ggf. entrauschen. Je nach Bedarf halt ;-)

Verwischte Flügel bringen etwas mehr Dynamik ins Bild wie man sieht!

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Mitch

Bild: 

Mit dem 60ger Makro, 1.2500 ISO 800 und f:2,8.... flink sind sie.... sehr flink....

Bild des Benutzers TKI

Bei kürzeren Brennweiten muss man so dicht ran,finde ich. Diesbezüglich fand ich das 300er eleganter. Ich hatte so nen Meter bis Meter fufzig Abstand :-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Tarnkappe

Wow - absolut klasse Aufnahme :-)))

Gruß Dieter

Bild des Benutzers TKI

Danke :-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers jürgenS

" Ja die sind echt flott unterwegs inkl. nicht berechenbarer Richtungswechsel. Aber Glück gehört zum Geschäft dazu ;-)"
...die Taubenschwänzchen zu fotogradieren. Man (Frau) braucht halt viel Geduld, denn sie sind sehr schreckhaft und schnell weg. Ruhig stehenbleiben denn sie kommen in der Regel zurück an ihre "Tankstelle";-)
Die meisten meiner Aufnahmen hatte ich mit dem 60er Makro gemacht. Nun benutze ich mein neues 12-100er.
Bilder zeige ich hier nicht, denn es ist der Thread von Thorsten, der ja einige meiner Aufnahmen kennt. So auch Dieter;-)
Wer möchte, kann ja in meinem Flickr- Fotostream blättern.
HG Jürgen

Bild des Benutzers TKI

Ja, macht in jedem Fall Spass, Bei uns im Garten steht so großer Schmetterlinksflieder (2x2x2m oder so). Anlaufstelle für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln, ja und eben Taubenschwänchen :-)

Gruß Thorsten

Bild des Benutzers Achim Meier

...Dir sind da richtig gute Bilder gelungen. Ohne wenn und aber.
Ich selber mußte mir eingestehen, dass es mir in diesem Leben wohl nicht mehr gelingt eins von diesen quirligen Tierchen auf den Sensor zu bannen. Ich schaffe mit Müh und Not ne Libelle. Das mangelt nicht am Equipment, das hab ich, mir fehlt es einfach an Geduld und Reaktionsschnelligkeit. Da hilft mir persönlich auch kein PreCap...
Also schaue ich mir Deine Schwirrdinger an und freue mich am Anblick...
Gruß
Achim

Bild des Benutzers TKI

Erst mal Danke ! Aber Du schaffst das schon, sie bleiben immer so ein, zwei, drei Sekunden an einer Blüte bevor sie davon schwirren zur nächsten. Wenn man das ne kleine Weile beobachtet hat, klappt das eigentlich ganz gut. Da find ich Libellen schwieriger. Außer sie sitzen irgendwo rum.

Gruß Thorsten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer