Sie sind hier

Olympus legt vor.

Olympus hat eine aktualisierte Lens-Roadmap rausgebracht. Neu ist die Ankündigung eines 8-25 f/4 Pro und eines 100mm Makro - ebenfalls Pro.

Außerdem:

Das Design des 150-400 f/4,5 ist final. Das Objektiv soll jetzt im Winter kommen.

Update für die E-M1X, auch im Winter, mit Bird Detection AF.

Die mit Capture kompatiblen Olys (E-M1, E-M5II, E-M1X, E-M1II, E-M1III) können mit einer neuen Software als Webcams für Videokonferenzen verwendet werden. Die Beta-Software ist kostenlos und steht zum Download bereit.
https://learnandsupport.getolympus.com/olympus-om-d-webcam-beta

Hier der direkte Download:
https://dl-support.olympus-imaging.com/webcambeta/index.html
Nachteil der Software: derzeit noch keine Unterstützung der internen Kameramikros und nur für Windows verfügbar.

Kommentare

Bild des Benutzers AchimF

"100mm Makro - ebenfalls Pro"

… und täglich grüßt das Murmeltier :-)))

Oder um es literarisch wertvoll auszudrücken: Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Die wollen doch jetzt nicht wirklich … ?

Gruß
AchimF

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

.... dann ist endlich Nils' Trauma erledigt. Niemand wird ihn mehr von der Seite anmachen können "Da war doch was...."....

:-D

r.w. admin.

Bild des Benutzers Renate Schulze

... ich hätte gerne ein 120-er Makro oder noch lieber ein 150-er Makro gehabt.

Von Sigma habe ich noch mein 105-er, 2.8., das auch hervorragend ist und mit Adapter ja an der Oly auch funktioniert.

Da wäre mich ein etwas weiterer Sprung lieber gewesen.

Nun ja, muss ich mir nächstes Jahr was anders aussuchen ...

Grübelnde Grüße,
Renate

Bild des Benutzers delta-kapa

8-25mm f:4, das klingt nach der Richtung die mich interessiert. Aber ich muss einen guten Grund finden wieso ich nicht weiter den 11-22mm einsetzen sollte. Weil das deutlich weitwinkliger ist? Hm,... nicht unbedingt nötig. Mal sehen. Und ich vermute dass f:4 ein Lösung ist damit es bezahlbar bleibt.
Ich darf mich aber immer noch fragen,
wieso nicht einfach eine microFourThids Variante vom 11-22mm oder etwas ähnliches?
Klar, es gibt das 12-40mm sogar mit f:2,8 durchgehend, aber ich hab mich damit nie angefreundet. Einmal habe ich es kurz gehabt aus dem Kit und bin es schnell losgeworden.
Das 11-22mm ist bei mir nur durch Festbrennweiten ersetzt und es kommt immer noch oft genug im Einsatz.
Trotzdem bin ich gespannt auf das 8-25mm

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

... 8-25 f/4.... abgedichtet, nicht allzu groß.... Klar, 11 2,8 ist nochmal eine andere Hausnummer. Grübel. Studier. Wenn sie mit der Naheinstellgrenze wieder so zaubern wie beim 12-45, dann wäre das ernsthaft ein Objektiv, das den Weg in meine Tasche... Wenn.....

r.w. admin.

Bild des Benutzers Martin W.

...bin ich auch drauf!

**********
Wer mehr Bilder von mir sehen will: In meinem Profil gibt's die Links.

Bild des Benutzers Martin Groth

... richtig verstanden haben, dann hat sich bisher niemand auf 100mm Brennweite beim Makro festgelegt. Auf der Roadmap ist ja nur ein recht grober Bereich skizziert. Abwarten worauf es wirklich raus läuft.

HG
Martin

--
Früher war mehr Lametta!

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

.... ein 90-110mm Makrozoom.... :-D

Im Ernst - da reden wir Anfang 2021 wieder drüber....

r.w. admin.

Bild des Benutzers nyffy

Auch wenn es als Festbrennweite gelabeled wird, wirds doch reinzoomen beim Näherfokussieren. Irgendwie machen die das mit dem internen Fokus ja.
Ich bin auf jeden Fall gespannt, ein neues Makro, mit allem integriert was Oly die letzten Jahre so gelernt hat - interner Stabi, neue Beschichtungen etc. Das klingt grandios! Ubn das 8-25 könnte mein sterbendes 9-18 perfekt ersetzen. Ich glaube ich muss mein Sparschwein mästen :))

Bild des Benutzers AndyT

Wäre eine geile Angelegenheit oder des 4,5/135 in einem Stück ohne Balgen oder Makrotubus
Erwartungsvoll
AndyT

Altglassammler

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer