Sie sind hier

Neue Reparaturpreisliste Olympus

Es gibt von Olympus eine neue Reparaturpreisliste, die ich jetzt ergattert habe.

Hier ist der Link:
http://olye.fotografierer.com/olye/download/tools/replistokt2019.pdf

So gut wie alle Reparaturen werden nun über Pauschalen abgerechnet.

Kommentare

Bild des Benutzers Achim Meier

Sehr hilfreich für mich. Den Preis in der Liste kann ich für das 12-40 Pro bestätigen. Incl. Tausch der Frontlinse.
Gruß aus HH
Achim

Bild des Benutzers Achim Meier

...es ist nicht zur Durchführung einer Reperatur meines defekten 12-40 gekommen. Ein Ersatzteil (ich vermute die Frontlinse) hat es nicht zeitnah von Japan nach Prérov geschafft. Und was macht Olympus? Die schicken mir einfach nach einem freundlichen Telefonat mit eine sehr kompetenten jungen Dame vom Service für knapp 150 € ein niet- und nagelneues 12-40! Ich bin sprachlos ob dieser Serviceleistung.
Sollte diese Serviceleistung der Kundenbindung dienen, kann ich nur sagen, dass dies bei mir funktioniert. Die Neuanschaffung einer Kamera im Frühjahr 2020 ist fest eingeplant.
Gruß
Achim

Bild des Benutzers Proust

Das war’s schon

Bild des Benutzers Hermann

Danke! Gruß, Hermann

Bild des Benutzers panomatic

Olympus ist und bleibt einfach eine klasse Firma!

Danke für die Pauschalen.

LG Andreas

Bild des Benutzers OhWeh

Da werde ich mal mein 2,8/12-40 einsenden, das hat einen unschönen Kratzer auf der Frontlinse.

Bild des Benutzers Jo_aus_SHG

Im Web gibt es eine Liste aus 07/2014, da lag die Reparatur des Objektives schon bei 163,80 €.

Ich habe mal nachgefragt. Info vom 25.2.2019 wegen Staubentfernung im Innern.

"Sollte keine Garantie mehr bestehen, haben wir für dieses Objektiv eine Reparaturpauschale von 162,44 Euro beziehungsweise ab dem 1.3.2019 von 171,36 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Hierzu würden Sie noch eine Information von uns nach der Einsendung erhalten."

Gruß,
Jo

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Sie ist also deutlich aktueller als Infos von 7.2014 oder 2.2019.

Sie ist zum Zeitpunkz der Veröffentlichung hier offiziell und gültig gewesen. Bislang habe ich auch noch keine Info, dass sie nicht mehr gültig wäre.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Bernhard

Vor einem Jahr ließ sich die Kamera nicht ausschalten. Zahlte 77€. Im Urlaub vor einem Monat Jahr wieder das gleiche Problem. Dieses Mal will Olympus Austria 173€. Scheint häufiger Konstruktionsfehler zu sein. Bin nicht bereit für diese Schwachstelle nochmals zu zahlen. Wenn mir Olympus nicht entgegenkommt werde ich die Vorbestellung für die E_M5iii stornieren. Außerdem hat die iii einen anderen Akku als die ii und PEN-F und ich kann mit noch einen Ersatzakku kaufen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer