Sie sind hier

Artikel 13.

Sabine hat mich durchaus heftig vor ein paar Tagen auf den Dummfug aufmerksam gemacht, der im EU-Parlament abgelaufen ist.

Hier ein Link:
https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/
Da sind auch die englischen Originaltexte verlinkt.

Hier noch einer:
https://www.giga.de/extra/internet/specials/artikel-13-der-eu-droht-das-...

Wer gerade Zeit hat, frage mal seinen Abgeordneten.

Update vom Update:
Immer vorausgesetzt, das bleibt so. Und es wird auch halbwegs so in nationales Recht umgesetzt. Dann betrifft diese Richtlinie nach augenblicklichem Stand oly-e.de und pen-and-tell doch nicht. Und zwar, weil diese Richtlinie nur Plattformen betrifft, deren Hauptzweck das profitorientiere Hochladen von Copyright-Content ist. (Artikel 2) Und das trifft weder auf oly-e.de noch auf pen-and-tell zu. Der Hauptzweck von oly-e.de ist ganz klar die Diskussion und nicht das blanke, profitorientierte Präsentieren von Bildern. Da haben Plattformen wie flickr, fotocommunity oder auch MyOlympus eher ein Problem.

Kommentare

Bild des Benutzers Wolfgang

Oh Geister die keiner rief,zurück in die Höhlen wo ihr hergekommen seit und bleibt dort auf alle Ewigkeit.

Grüße
Wolfgang

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Bild des Benutzers acahaya

Das Neue EU Urheberrecht war erst der Anfang, aktuell wird über den Terror Filter diskutiert. DAS wird lustig, Du musst dann nämlich 24/7 innerhaklb von 1 Stunde reagieren.
Mehr dazu bei wbs.

Viele Grüße - Sabine

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

... es geht hier um Straftaten, wie die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Das war schon vor 40 Jahren verboten (hatte ich damals schon Ärger mit dem Direx wegen der Schülerzeitung). Und wenn man Anonymusse auf seiner Plattform schreiben lässt, dann muss man sich deren Äußerungen zurechnen lassen. Ist auch schon geltendes Recht. Deshalb habe ich seinerzeit auf dem oly-forum alles gelesen und deshalb lese ich auch hier alles. Im Zweifel erwische ich Böslinge schneller als die Polizei mich.
Dass diese neuen Regeln, vor allem wegen der 1-Stunden-Regel und der nach dem ersten Verstoß vorgeschriebenen Terror-Filter, die per KI funktionieren sollen, nicht so ganz sauber sind, darüber dürften wir einig sein.

Das größte Problem werden die Forenbetreiber haben, die nicht lesen, was auf ihrer Plattform abläuft. Diese Geschäftsmodelle werden krachend zusammenbrechen. Es werden die Blogs und Foren übrigbleiben, die von Idealisten betrieben werden - oder die kostenpflichtig sind.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Blende 8

dass die am wenigsten betroffene Site ganz alleine ein Zeichen setzt.

Heute schon mal Wikipedia versucht? Leider nur die deutsche Variante :(

Gruß Rudolf

#NoUploadFilter

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Nur weil ich, Stand heute, glaube/hoffe, dass oly-e die Änderungen überleben wird, bedeutet das nicht, dass ich diese Änderungen begrüße. Aber wenn ich hier die Site abschalte, dann interessiert das niemanden. Was kann ich hier machen, außer dazu aufzurufen, die Abgeordneten zu kontaktieren und die Leute nicht mehr zu wählen, die sich diesen Dummfug ausgedacht haben?

Ideas, please.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Blende 8

noch nicht mal eine Rückmeldung. Muss man im Mai halt andere Leute wählen...

Mehr als drauf Hinweisen, dass das ein riesen Mist ist kannst du nicht, fürchte ich mal.

Gruß Rudolf

#NoUploadFilter

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer