Sie sind hier

Pen&Tell: Gradation Auto

Forums: 
Bild: 

Ich habe gerade einen der letzten Beiträge auf Pen&Tell gelesen. Da steht:

Übrigens hat die E-M1II ein Feature, das gerne übersehen wird, aber bei solchen Situationen Gold wert ist: Man kann die Gradation von "Normal" auf "Auto" umschalten und auf einmal verliert das harte Bühnenlicht von oben seinen Schrecken. Diese beiden Ratsherren hätten normalerweise harte Schlagschatten im Gesicht. Gradation umstellen - fertig. Das Feature hatten auch die früheren Kameras, das war es aber längst nicht so komfortabel und mit hoher Qualität einzusetzen.

Nicht so komfortabel bezieht sich wohl auf die Bedienung, aber was bedeutet mit hoher Qualität? Rechnet die E-M1II besser als ältere Kameras (E-M5II, E-P5?)? Die müßten doch genug Rechenleistung dafür haben.

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Der Sensor der E-M1II hat mehr Reserven in den Schatten. Deshalb hat's da weniger Rauschen und die Autogradation ist leistungsfähiger.

r.w. admin.

Bild des Benutzers knurz

Ach so, leuchtet ein. Aber heißt das, daß man prinzipiell auch die Mittagssonne etwas entschärfen kann?

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Etwas ist immer drin..

r.w. admin.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer