Sie sind hier

E-M1.1 und hinteres Wahlrad

Forums: 
Bild: 

Mhm - altes Thema und nach einer im Oktober 2015 von Reinhard geposteten Olympus-Info wäre das Problem erkannt und behoben.

Gibt es hierzu neuere Infos?

Meine im März erworbene neue E-M1.1 zeigt nun die gleiche Macke an zwei Raststellen (die zweite Raststellung liegt 180° gegenüber). Sollte eigentlich nicht mehr vorkommen.

Gut - kein Problem, einschicken - kann mir die Zeit aber aussuchen, da ich auf das Wahlrad der HDL-7 ausweichen kann.

Trotzdem würden mich die letzten Erkenntnisse zum Wahlradproblem interessieren.

Gruß Dieter

Ups, Bild ergänzt ;-)

Bild des Benutzers Tarnkappe

Ist die Burg Donaustauf, nahe der Oberpfälzer "Hauptstadt" :-)

Gruß Dieter

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Die kannte ich noch nicht. Tolle Burg. Tolles Foto.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Wegen den Rasten gibt es die Info, dass das Problem erkannt und gefixt sei. Allerdings habe ich bis heute nicht in Erfahrung bringen können, woran es nun wirklich liegt. Ich vermute derzeit, dass die Lager des Drehrades instabil waren und bei stärkerem Druck des Daumens nachgegeben haben. Aber das ist eine blanke Vermutung. Es kann auch sein, dass tatsächlich die seinerzeit vermuteten chemischen Gase aus den Taschen diesen Prozess beschleunigt haben. Aber wie gesagt: Keiner verrät was Genaues.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Tarnkappe

Mich wundert es jedoch, dass es bei einer neuen Kamera dennoch auftritt, und das bereits innerhalb nicht mal 5 Monaten.

Gut - die meisten Einstellungen mache ich am hinteren Wählrad, aber mein Daumen behandelt das Wählrad nur sanft.

Waren in den anderen Fällen mehr als zwei Raststellen betroffen?

Gruß Dieter

Gruß Dieter

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Schick die Kamera ein, fertig.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Reinhard Wagner

Noch was: die E-M1 wird seit einem Jahr nicht mehr produziert. Es gibt in dem Sinne keine "5 Monate alte E-M1". Es kann durchaus sein, dass Deine Kamera noch das alte Wahlrad drin hat - und da sind 5 Monate der übliche Zeitraum, bis das Rad die ersten Mucken gemacht hat.

r.w. admin.

Bild des Benutzers Wolfgang

ein gutes Thema und ein guter Hinweis von euch beiden.
Aufgrund der diesjährigen Wetterlage, überlege ich mir noch eine Vitrinen E-M1 und keine PenF zu holen.
Bei ca. 100 Tagen Regen im Jahr eine sinnvolle Anschaffung wie ich finde.

Grüße
Wolfgang

Bild des Benutzers Tarnkappe

Meine wird am Montag abgeholt :-)

Gruß Dieter

Bild des Benutzers jürgenS

Eventuell bekomme auch ich Probleme mit dem hinteren Wahlrad.
Schaue ich mir die gemachten Aufnahmen an und möchte ein Bild durch drehen am Wahlrad vergrößern, reagiert diese zeitweise erst nach der zweiten-dritten Rasterung. Da dies ja nur, wie schon beschrieben, zeitweise auftritt, hat dies wohl mit der momentanen Stellung des Wahlrades zu tun.
Die E-M 1.1 hatte ich mir neu im September des vergangenen Jahres zu meiner E-M 10.1 gekauft.
Ich hoffe, ich höre jetzt nicht "die Flöhe husten". Sollt es dennoch so sein, hat sie sich (die E-M 1) einen kurzen Kuraufenhalt verdient.
Nur zum RheiNeckOly-Treffen vom 06.09. bis 10.09.2017 sollten meine beiden Kameras fit sein...

Gruß
Jürgen

Bild des Benutzers Wolfgang

Hallo Jürgen,

genau so fängt es an.
Würde morgen telefonieren, am Montag zur Post und am Freitag wieder abholen, dann sollte es im September reibungslos funktionieren.

Grüße
Wolfgang

Bild des Benutzers jürgenS

Ich werde wohl Deinen Rat befolgen, und die Kamera in Kur schicken. Sie kommt ja dann wie NEU zu mir zurück. Repariert, gereinigt und mit neuester Software.

Viele Grüße
Jürgen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer